Unterschied Kabel und Leitung

Kabel und Leitungen im Sinne einer Elektroinstallation haben prinzipiell dieselbe Aufgabe. Es wird elektrische Energie von einer Quelle bzw. Erzeuger zu einem Verbraucher übertragen und in zweiter Instanz können dadurch auch Informationen übertragen werden. Oft werden die Begriffe Kabel und Leitung vertauscht oder in den meisten Fällen sogar synonym gebraucht. Doch in Fachkreisen versucht man hier eine Unterscheidung zu treffen:

Kabel

Von einem Kabel spricht man in Fachkreisen, wenn dieses in der Erde oder unter bzw. auf dem Meeresboden verlegt wird. Kabel sieht man also für gewöhnlich nicht. So spricht man z.B. von einem Erdkabel und auf der anderen Seite von einer Hochspannungsleitung. Kabel bestehend aus Einzeladern, welche zu einem Kabel zusammengefasst werden. Die äußere Isolierung oder Isolierschichten eines Kabels (Mantel) sind meist für entsprechend höhere mechanische Beanspruchungen ausgelegt.

Leitung

Für die Leitung folgt daraus, dass diese eher sichtbar sind. Nun mag der Einwand kommen, dass eine Installationsleitung unter Putz auch nicht sichtbar ist, doch verlässt diese an einer Stelle die Wand zum Verbraucher, Schalter oder Abzweigdose. Leitungen können wie Kabel aus Einzeladern bestehen und über einen äußeren Mantel zu einer Leitung zusammengefasst werden. Leitungen können aber auch als unisolierte Einzeladern, z.B. bei der Freileitung, in Erscheinung treten.

Das sich die in Fachkreisen gebräuchliche Definition im Alltag nicht so richtig durchsetzen kann, sieht man an Begriffen, wie Kabeltrommel oder Patchkabel. Fachlich richtig würde es Leitungstrommel oder Patchleitung heißen. Klingt komisch und spricht sich auch nicht so flüssig, worin vielleicht die Ursache liegt, dass sich solche Begriffe eingebürgert haben.

Auch der Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik hält sich wenig an die Gepflogenheiten der Elektrotechnik. Dort spricht man meist von

  • Datenkabeln,
  • Audiokabeln,
  • Brandmeldekabel,
  • SCART und HDMI-Kabel
  • Netzwerkkabel,
  • und dem WLAN - Kabel ;-)

Dies alles wären im eigentlichen Sinne Leitungen. Aber was soll's?! Wer würde schon gern Leitungsfernsehen sehen wollen anstelle von Kabelfernsehen? Und die "Glühbirne" ist ja auch ein gern verwendetes Leuchtmittel.

[Datum: 22.05.2016]